Reisfleisch von dem Wildschwein, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 600 g Wildschweinschlögel (Keule), ausgelöst
  • 300 g Reis
  • 100 g Fein geschn. Zwiebel
  • 5 EL Öl
  • 2 EL Paradeismark
  • 20 g Paprika (edelsüss)
  • 80 g Hamburgerspeck gewürfelt
  • 1 EL Preiselbeeren
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Wacholderbeeren (zerdrückt)
  • 1250 ml Suppe oder evtl. Wasser
  • 62.5 ml Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g Mehl
  • 62.5 ml Sauerrahm

Fleisch in Würfel schneiden, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mit Mehl bestäuben. In heissem Öl anbraten, herausnehmen.

Zwiebel, Speck und Paradeismark im verbliebenen Fett glasig anschwitzen, mit Paprikapulver bestäuben, gut verrühren und auf der Stelle mit Rotwein löschen und mit Suppe aufgiessen.

Fleisch und Knoblauch beifügen und bei geschlossenem Deckel weichdünsten.

Nach 70 min ein Viertel l Flüssigkeit abschöpfen.

Langkornreis und Preiselbeeren einrühren, verrühren und weiter 20 min, am besten im Backofen bei 190 Grad dünsten.

Sauerrahm mit ein klein bisschen Mehl durchrühren und unter das Reisfleisch rühren und aufwallen lassen.

Jeweils eine Einheit Reisfleisch in eine tiefe Schöpfkelle beziehungsweise in eine feuchte Tasse pressen, auf einen Teller stürzen und mit Saft umgiessen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Reisfleisch von dem Wildschwein, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche