Reisbällchen mit Chili-Apfel Chutney

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Chutney:

  • 5 Feste, säuerliche Äpfel
  • 1 Chilischote
  • 5 EL Essig (weiss)
  • 5 Gewürznelken
  • 2 Zwiebel
  • 2 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Zimt (Stange)
  • Pfeffer
  • Zucker

Reisbällchen:

  • 300 Gekochten Thai-Langkornreis
  • 200 g Kalbfleisch; von dem Metzger durch eine feine Scheibe des Fleischwolfs drehen lassen
  • 1 Ei
  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 100 g Junger Brie
  • Öl (zum Braten)

Fürs Chutney Äpfel abschälen, Kerngehäuse entfernen und in grobe Stückchen schneiden. Zwiebeln abschälen, würfeln. Chilischote in feine Ringe schneiden. Zwiebeln in Öl anschwitzen. Alle restlichen Ingredienzien bis auf Pfeffer und Zucker hinzufügen. Alles in etwa 8 min weich weichdünsten und mit Zucker und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Ist das Chutney zu flüssig, sollte es noch ein klein bisschen kochen. Chutney ausgekühlt zu den Reisbällchen zu Tisch bringen. Für die Reisbällchen Brie von der Rinde befreien und in in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Die restlichen Ingredienzien gut zusammenkneten und herzhaft mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Je ein walnussgrosses Stück der Reismischung in die Hand nehmen, ein Stück Brie hineindrücken und zu einer gleichmässig runden Kugel formen.

Zwischendurch die Hände leicht anfeuchten. Reisbällchen dann in der Bratpfanne goldgelb rösten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Reisbällchen mit Chili-Apfel Chutney

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche