Reinsdorfer Zwiebelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Teig:

  • 380 g Mehl
  • 80 g Leichtbutter (weich)
  • 150 ml Milch
  • 25 g Germ
  • Salz

Belag:

  • 150 g Speck
  • 750 g Zwiebel
  • 30 g Pflanzenfett (spezial)
  • 250 ml Sauerrahm
  • 3 Eier
  • 1 EL Semmelbrösel nach Bedarf mehr
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Kümmel

Aus Mehl und weicher Leichtbutter, Salz, lauwarmer Milch und Germ einen Teig durchkneten. Die Teigschüssel mit einem Küchentuch bedecken und den Teig 45 Min. gehen.

Ein Blech mit Leichtbutter einfetten. Germteig wiederholt kneten, auswalken und auf das Blech legen. Später von Neuem 20 min gehen.

Speck in schmale Streifchen schneiden. Zwiebeln abschälen, halbieren und in halbe Ringe schneiden. In einer Bratpfanne Pflanzenfett erhitzen, die Speckstreifen und Zwiebelringe kurz im Fett anbraten. Saure Eier, Schlagobers, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer durchrühren und auf dem Teig gleichmäßig verteilen.

Die Zwiebelringe und Speckstreifen auflegen, und das Ganze mit Kümmel überstreuen.

Im aufgeheizten Backrohr 35 Min. backen und noch heiß zu Tisch bringen.

E-Küchenherd: Grad: 200

Gas: Stufe: 3

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Reinsdorfer Zwiebelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche