Reindl mit Schwarzer Bohnenpaste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Schwierigkeitsgrad:

  • schwer

V O R B E R E I T U N G:

  • 30 Min.

Zubereitung:

  • 30 Min.
  • 6 Schwammerln (getrocknet)
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 Karotte; in schmale Streifchen geschnitten
  • 125 g Zuckerschoten (Mangetout)
  • 125 g Maiskölbchen; in Längsrichtung halbiert
  • 225 g Bambussprossen aus der Dose; abgetropft und in Scheibchen geschnitten
  • 1 Roter Paprika; in Stückchen geschnitten
  • 125 g Chinakohl (klein geschnitten)
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Bohnenpaste (schwarz)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Stärkemehl
  • Pflanzenöl (zum Frittieren)
  • 250 g Chinesische Reisnudeln
  • Salz

Nährwertangaben:

  • Kalorien.............513 Eiklar................19 g Kohlehydrate..........56 g Zucker.................5 g Fett..................25 g gesättigte Fettsäuren..4 g

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Die getrockneten Schwammerln in einer Backschüssel mit warmem Wasser 20 bis 25 min lang einweichen. Abtropfen und überschüssiges Wasser ausdrücken. Die Flüssigkeit zur Seite stellen. Die ein wenig zähen Mittelteile entfernen und die Schwammerln in kleine Scheibchen schneiden.

Den Tofu würfeln. Den Tofu in einem Topf mit Wasser und ein kleines bisschen Salz 2-3 Min. machen, damit er sich festigt, dann abschütten.

Die Hälfte des Öls in einem Topf erhitzen. Den Tofu dazugeben und leicht hellbraun anbraten. Herausnehmen und auf Küchenrolle abrinnen.

Das übrige Öl dazugeben und die Karotten, Schwammerln, Zuckerschoten, Bambussprossen und den Paprika 2-3 min anbraten. Chinakohl und Tofu in den Wok Form und weitere 2 min anbraten.

Sojasauce und Bohnenpaste untermengen und mit Salz würzen. 6 El der zurück behaltenen Flüssigkeit von den Pilzen mit dem Stärkemehl mischen und dazugeben. Kurz aufwallen lassen, die Temperatur reduzieren und 2-3 Min. dünsten, bis die Sauce andickt.

Das Öl zum Frittieren in einem großen Topf stark erhitzen. Die Nudeln portionsweise darin frittieren, bis sie leicht aufgequollen und goldbraun sind. Abgiessen und gemeinsam mit das Reindl zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Reindl mit Schwarzer Bohnenpaste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche