Reibetascherln mit Yin & Yang vom Kraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Reibetascherln Kartoffel in der Schale kochen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Zwiebel und Wurst (Fleisch) fein hacken.

Den Knoblauch pressen, Ei (Kartoffelmasse sollte nicht mehr heiß sein), Kümmel, Muskat und Paprikapuler zur Kartoffelmasse geben, gut mischen und abschmecken.

Laibchen formen und in Öl ausbacken.

Für das Blaukraut Schalotten fein würfeln und anbraten. Den Apfel würfeln und die Hälfte der Schalotten und Äpfel mit anrösten.

Den Honig dazugeben und das TK-Blaukraut hinzugeben bzw. nach Anleitung im Topf zubereiten. Zimt dazugeben und abschmecken.

Für das Sauerkraut das Sauerkraut in ein Sieb geben und mit Wasser etwas auswaschen. Nicht zuviel! Die andere Hälfte der Schalotten und der Äpfel mit dem Knoblauch anbraten.

Sauerkraut, Kümmel, Fenchel und Frischkäse hinzugeben. Kurz aufkochen und abschmecken. Schnittlauch darüberstreuen.

Die Reibetascherln mit der Grant´n, dem Blau- und Sauerkraut servieren.

Tipp

Als Wurst- und Fleischersatz kann man für die Reibetascherln auch Karotten oder Zucchini verwenden!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare10

Reibetascherln mit Yin & Yang vom Kraut

  1. Nala888
    Nala888 kommentierte am 10.12.2015 um 12:22 Uhr

    .

    Antworten
  2. OH65
    OH65 kommentierte am 27.11.2015 um 23:35 Uhr

    einfach gut

    Antworten
  3. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 03.11.2015 um 09:33 Uhr

    Klingt gut

    Antworten
  4. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 24.10.2015 um 08:46 Uhr

    schmeckt

    Antworten
  5. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 03.08.2015 um 00:09 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche