Rehterrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • Majoran
  • 3 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2.5 Pk. Gelatine (gemahlen)
  • 400 g 400 g Wildfond
  • Butter
  • 400 g Schweinefleisch (gehackt)
  • 200 g Rehleber
  • 2 Rehfilets (die echten Filets unter dem Rueckgr
  • 150 g Räucherspeck
  • 100 g Kleine Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 20 ml Cognac
  • Petersilie

Die Rehleber in der Küchenmaschine zerkleinern oder klein hacken, den Speck in Würfel, die Champignons in Scheibchen schneiden, die Zwiebel sowie die Petersilie hacken. Mit dem Gehacktem von dem Schwein sowie dem Ei mischen und mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Die Rehfilets in Butter anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hälfte der Farce in eine eingefettete Auflaufform Form, die Filets darauf legen und mit der zweiten Hälfte der Farce auffüllen. Mit Wacholderbeeren und Lorbeerblätter dekorieren und bei geschlossenem Deckel 1 1/2 Stunden im aufgeheizten Herd backen. Ausgetretene Flüssigkeit abschütten und eine Nacht lang stehen.

Die Gelatine unter durchgehendem Rühren in Wildfond bei mittlerer Hitze zerrinnen lassen, auskühlen und über die Terrine gießen. Im Kühlschrank gelieren und mit Weissbrot, Blattsalat und einem Merlot zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehterrine

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche