Rehsteaks mit Apfel-Feigensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Rehsteaks (von dem Filet bzw. Schloegl à 120 - 150 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Wacholderbeeren (zerdrückt)
  • 2 Feigen
  • 1 md Süsssaurer Apfel ( z.B. Gravensteiner)
  • 2 EL Feigenmarmelade
  • 1 EL Sojasauce (süss)
  • 1 Teelöffel Apfelbalsamessig (circa)
  • Muskat (gerieben)
  • Zimt (gemahlen)
  • Butterschmalz (zum Braten)
  • Hühnerbrühe zum Ablöschen
  • 1 Teelöffel Butter (kalt, zum Montieren)

Pommes Duchesse:

  • 600 g Erdäpfeln (mehlig)
  • 40 g Butter (zerlassen, circa)
  • 2 Eidotter
  • Salz
  • Muskat

45 Min., aufwändig Die Steaks in Butterschmalz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, in der Folge an einem warmen Ort zur Seite stellen und ziehen.

Feigen blättrig schneiden. Apfel mehrheitlich würfeln, einen kleinen Rest für die Garnitur blättrig schneiden.

Im Bratenrückstand die Feigenmarmelade anrösten, mit Sojasauce, Apfelbalsamessig und ein wenig Hühnerbrühe löschen. Mit Wacholder, Pfeffer, Salz, Muskatnuss und Zimt nachwürzen. Die Steaks wiederholt kurz in die Sauce Form und ziehen. Zum Schluss die Sauce durch das Einrühren von kalter Eiskalten Butterstückchen binden (montieren)).

Für die Pommes Duchesse:

Erdäpfeln machen und noch heiß passieren. Butter und Dotter einarbeiten, mit Salz und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen. In einen Dressiersack befüllen, auf ein Blech dressieren (ca. 4-5 cm ø) und im Backofen bei Oberhitze 200-220 Grad ca. 10 min überbacken.

Rehsteaks samt Sauce mit den Pommes Duchesse anrichten, mit Feigen und Äpfeln garnieren.

Tipp: Zur Verfeinerung kann man die Pommes Duchesse vor dem Backen mit ein kleines bisschen Trüffelöl verfeinern.

Getränk:

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Rehsteaks mit Apfel-Feigensauce

  1. liss4
    liss4 kommentierte am 01.09.2015 um 16:45 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 11.05.2015 um 08:54 Uhr

    Super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche