Rehschnitzel mit Kürbis-Preiselbeerkompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 50 g Butterschmalz
  • 8 Rehschnitzel a jeweils 70 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl
  • Fett
  • 40 g Zucker
  • 40 g Aceto Balsamessig di Modena
  • 400 g Kürbis
  • 200 ml Rotwein
  • 50 g Frisches Preiselbeerkompott
  • 50 g Trauben
  • 50 g Trauben (weiss)
  • 200 ml Wildrahmsauce
  • 4 Thymian (Zweig)

Quarkspätzli:

  • 220 g Mehl; halbweiss oder evtl. weiß
  • 3 Eier
  • 250 g Topfen (mager)
  • 2 Prise Salz
  • Muskat
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer

Butterschmalz erwärmen. Rehschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen, mit wenig Mehl stäuben und im heissen Fett anbraten, warm stellen.

Zucker in der Pfanne leicht karamellisieren. Mit Aceto Balsamessig di Modena den Karamellzucker löschen.

Kürbis in kleine Stengeli geschnitten und im Salzwasser zwei Min. gekocht, zum Karamellzucker Form. Rotwein dazugeben und den Kürbis weich machen. Frisches Preiselbeerkompott zum Kürbis Form. Blaue Trauben halbieren und entkernen. Weisse Trauben halbieren, entkernen und gemeinsam mit den blauen Trauben dazugeben, zum Kochen bringen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Wildrahmsauce.

Anrichten: Das Kürbis-Preiselbeerkompott in Tellermitte anrichten, auf der unteren Tellerhälfte die gebratenen Rehschnitzel anrichten, mit der Sauce umgiessen, mit Thymianzweig garnieren. Dazu feine Quarkspätzli zu Tisch bringen.

Tipp: Das feine Kompott passt großartig zu Geflügel oder Rindfleisch.

Quarkspätzli zu Wildgerichten Mehl in eine geeignete Schüssel Form und eine Ausbuchtung formen. Eier durchrühren, mit Magerquark, Salz und wenig Muskatnuss (frisch gerieben) in die Ausbuchtung Form, zu einem geschmeidigen Teig aufschlagen. Durch ein Spätzlisieb in kochendes Wasser drücken, wenn sie aufschwimmen, in kaltem Wasser abschrecken. Olivenöl in einer Lyoner-Bratpfanne erwärmen und die Spätzli leicht anbraten, mit Salz, Pfeffer und wenig Cayenne würzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehschnitzel mit Kürbis-Preiselbeerkompott

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche