Rehschnitzel mit frischen Feigen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Rehschnitzel; jeweils 80 g
  • Butterschmalz
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Honig (flüssig)
  • 8 Feigen; in Vierteln
  • 2 Schalotte (fein gehackt)
  • 1 EL Thymianblättchen (fein gehackt)
  • 100 ml Rotwein
  • 2 EL Weinessig mit Nussaroma
  • 300 ml Wildfond; o. Fleischbouillon
  • 1.5 EL Braunes Maizena express

Herd auf 60 °C vorheizen, Platte, Teller und Sauciere vorheizen.

Butterschmalz in einer Pfanne heiß werden, Schnitzel portionsweise auf beiden Seiten jeweils zirka Zwei min rösten, herausnehmen, würzen, warm stellen. Restliches Bratfett mit Küchenrolle auftupfen.

Butter in derselben Bratpfanne warm werden, Honig beifügen, Feigen etwa Zwei Min. dämpfen, herausnehmen, warm stellen.

Evtl. Wenig Butter beifügen, Schalotten und Thymian andämpfen, Wein und Essig hinzugießen, zum Kochen bringen, auf die Hälfte kochen. Fond hinzugießen, zum Kochen bringen, Temperatur reduzieren, etwa Fünf min leicht wallen. Maizena in die siedende Flüssigkeit untermengen, etwa Eine Minute leicht wallen, bis die Sauce sämig ist, würzen.

Schnitzel wiederholt beifügen, nur noch heiß werden.

Servieren: Rehschnitzel mit der Sauce auf den warmen Tellern anrichten, Feigen dazulegen. Restliche Sauce separat dazu zu Tisch bringen.

Dazu passen: Knöpfli

Tipps:

* Restlichen Wildfond im Glas gut verschlossen tiefkühlen. Haltbarkeit: in etwa 3 Monate.

* Statt Nussessig Sherry verwenden.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehschnitzel mit frischen Feigen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche