Rehrückenmedaillons mit Pfefferkirschen und Honigsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Rehrücken; ungefähr 2-3 kg
  • 30 Kirschen (entsteint)
  • 1 EL Honig
  • 312.5 ml Rotwein
  • 1 Karotte
  • 1 sm Sellerieknolle
  • 1 Porree (Stange)
  • 1 Zwiebel
  • Wacholderbeeren
  • Pfefferkörner
  • Lorbeergewürz
  • Rosmarin
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Die Rueckruecken herauslösen und von Sehnen befreien, in Medaillons schneiden.

Den Rehrückenknochen in walnussgrosse Stückchen hacken, in heissem Fett anbraten und Farbe nehmen. Die in Würfel geschnittenen Gemüse dazugeben und mitrösten. Die Gewürze dazugeben, mit Rotwein löschen und mit Wasser nicht ganz knapp bedeckt, ungefähr 5-7 Stunden leicht wallen (ziehen).

Den Fond durch ein Geschirrhangl passieren und ein weiteres Mal reduzieren. Daraufhin die Sauce mit ein kleines bisschen Honig und Salz nachschmecken.

Die Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen und in der Bratpfanne rösten. Gegen Ende der Garzeit die frische Butter dazugeben und die Medaillons mit der geschäumten Butter begießen. Aus der Bratpfanne nehmen und kurz ruhen.

Die Kirschen mit Pfeffer in die warme Soße Form, kurz leicht wallen und mit den Medaillons anrichten.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehrückenmedaillons mit Pfefferkirschen und Honigsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche