Rehrückenfilet im Bratensud weihnachtlicher Gewürze mit karamellisierten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Süsskartoffeln::

  • 4 Orange Süsskartoffeln
  • Wasser
  • Salz
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • Honig
  • Butter

Rehrückenfilet::

  • 600 g Rehrückenfilet, pariert
  • 0.5 EL Five Spice
  • 6 Sternanis
  • 3 sm Zimt (Stangen)
  • 50 g Zucker
  • 200 g Sojasosse (süss)
  • 200 g Reisessig
  • 100 g Sojasosse

Wasser mit Salz würzen und den Kümmel hinzufügen. Die Süsskartoffeln mit der Schale 20 min machen.

Die Sojasossen, den Reisessig und einen halben l Wasser gemeinsam mit dem Zucker und den Gewürzen aufwallen lassen. Vom Küchenherd nehmen und auf ca. 70 bis 80 Grad auskühlen. Das Rehrückenfilet darin 10 bis 12 Min. pochieren (nicht machen, nur gar ziehen!).

Die Süsskartoffeln schälen und in in etwa 1 cm dicke Scheibchen schneiden.

Butter in einer nicht zu heissen Bratpfanne schmelzen, Honig zufügen.

Die Scheibchen von beiden Seiten goldbraun rösten (karamellisieren).

Den Rehrücken in Scheibchen geschnitten auf den Süsskartoffelscheiben anrichten, mit dem Bratensud begießen.

Dazu: Einen grünen Blattsalat (Chicorée eignet sich gut).

Wein: Die Sommeliere des La Table, Susanne Spies, empfiehlt dazu einen 98er Girondaz (oder einen ähnlichen, samtigen Rotwein mit Kräuternote).

Süsskartoffeln

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehrückenfilet im Bratensud weihnachtlicher Gewürze mit karamellisierten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche