Rehrücken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Rehrücken; ausgelöst und enthäutet
  • Butter (zum Anbraten)
  • Thymian
  • Wacholder Salz, Pfeffer

Für Den Fond:

  • Knochen von dem Rehrücken
  • 1 Suppenbund
  • 1 Zwiebel
  • 1 Thymian (getrocknet)
  • Rosmarin
  • Petersilie (Stengel)
  • 0.5 EL Paradeismark
  • 500 ml Rotwein (italienisch)
  • 500 ml Wasser

Aus dem Knochen kocht man mit einem Suppenbund, ein kleines bisschen Lorbeergewürz, Wacholder, Thymian und Petersilienstengel einen Fond. Die Knochen in ein kleines bisschen Fett anrösten, Gemüse und Gewürze hinzfügen, mit Rotwein überdecken und 120 Minuten schonend auf kleiner Flamme sieden.

Danach durchsieben und kochen, mit ein klein bisschen Butter binden, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Rehfilets werden in einer Bratpfanne im Ganzen in Butter gebraten, nicht zu scharf anbraten! Bratzeit beträgt 7-10 min, bei mittlerer Hitze. Vor dem Servieren lässt man die Filets in Aluminiumfolie 5 min ruhen. So werden sie saftig und bleiben rosa.

Dazu: Maronenpüree (Kastanienpüreee)

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehrücken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche