Rehrücken mit Zimt und Pastinakengemuese - J.Amirfallah

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 3 Schalotten abgeschält feingeschnitten
  • 3 Scheiben Toastbrot zu Bröseln zermahlen
  • 2 Zweig Thymian
  • 3 EL Butterschmalz
  • 100 g Butter (weich)
  • 400 g Pastinaken
  • 300 g Ausgelöster Rehrücken fertig pariert
  • 100 ml Gemüsesuppe Masse anpassen
  • 3 Stängel glatte Petersilie
  • Zimt
  • Salz

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

Zwei Dritteln der Schalotten in einer Bratpfanne mit einem Drittel von dem Butterschmalz anschwitzen. Mit Zimt, Salz und Thymianblättchen würzen, gut durchschwenken. Aus der Bratpfanne nehmen, mit den Brotbröseln und der weichen Butter zu einer Gratiniermasse mischen.

Pastinaken abschälen und in etwa Fünf cm lange und etwa Fünf mm starke Stifte schneiden.

Den Rehrücken mit Salz und Zimt würzen. In einer heissen Bratpfanne (mit hitzestabilem Griff) mit einem weiteren Drittel von dem Butterschmalz von allen Seiten kurz, aber herzhaft anbraten. Mit der Gratiniermasse bestreichen, die Bratpfanne dann im Herd schieben und den Rehrücken in zirka Sieben bis acht Min. rosa gardünsten.

In einem Kochtopf mit dem übrigen Butterschmalz übrige Schalotte und Pastinakestifte Form, kurz anschwitzen, dabei gut umrühren. Gemüsesuppe aufgießen und weich weichdünsten. Zum Scluss die Petersilienblätter klein schneiden, unter das weichgegarte Gemüse vermengen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Herausnehmen, kurz ruhen und aufschneiden. Mit dem Pastinakengemuese zu Tisch bringen. Dazu passt genauso gut Kartoffelpüree.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehrücken mit Zimt und Pastinakengemuese - J.Amirfallah

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche