Rehrücken mit Wacholdersauce und Macadamianuss-Püree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Macadamia-Nuss-Püreee::

  • 500 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • Salz
  • 80 g Macadamianüsse, ungesalzen
  • 80 ml Milch
  • 30 g Butter
  • 1 Prise Muskat

Sauce:

  • 6 Wacholderbeeren
  • 5 Pfefferkörner
  • 100 ml Portwein (rot)
  • 50 ml Cognac
  • 500 ml Reh-oder Wildsauce
  • 1 Teelöffel Speisstärke
  • Salz
  • Pfeffer

Für den Rosenkohl::

  • 500 g Rosenkohl
  • 1 Schalotte
  • 50 g Speck (geräuchert)
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Für den Rehrücken::

  • 600 g Ausgelöster Rehrücken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butterschmalz
  • 3 EL Butter
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 2 Wacholderbeeren

Das Backrohr auf 120 °C vorwärmen.

Für das Püree die Erdäpfeln abschälen halbieren und in Salzwasser garkochen. Macadamianüsse in einer Bratpfanne bähen, auskühlen und klein hacken. Die gegarten Erdäpfeln abschütten und durch die Kartoffelpresse in eine geeignete Schüssel drücken. Milch und Butter in einem Kochtopf erhitzen, über die Erdäpfeln Form und zu einem sämigen Püree mischen.

Mit Salz und einer Prise Muskatnuss abschmecken und die fein gehackten Nüsse unter das Püree ziehen.

Für die Sauce Wacholderbeeren und Pfefferkörner glatt drücken und mit dem Portwein und Cognac in einen Kochtopf Form und um die Hälfte kochen. Rehsauce aufgießen und um die Hälfte kochen. Maizena (Maisstärke) mit 1 El Wasser anrühren, unter die Sauce rühren, zum Kochen bringen und die Saue damit binden. Sauce durch ein Sieb passieren und nachwürzen. Vor dem Servieren wiederholt erhitzen.

Von den Kohlsprossen den Stiel klein schneiden und die Rosen entblättern.

Schalotte von der Schale befreien und in feine Würfel schneiden. Den Speck ebenfalls kleinwürfelig schneiden. In einer Bratpfanne 2 El Butter erhitzen, Schalotte und Speck darin anschwitzen Rosenkohlblätter dazugeben und darin gar schwenken. Mit Salz, Pfeffer und einer Spur Muskatnuss würzen.

Vom Rehrücken Sehnen und die Silberhaut entfernen, das Fleisch in 4 Medaillons schneiden. Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen und in einer backofengeeigneten Bratpfanne mit 2 El Butterschmalz rundum bei mittlerer Hitze rundum anbraten. Jetzt im aufgeheizten etwa 7-8 min rosa gardünsten, das Backrohr ausschalten die Türe öffnen und noch weitere 5 min ziehen.

Butter in einer Bratpfanne zerrinnen lassen und Rosmarin, Thymian und Wacholderbeeren dazugeben.

Mit einem EL die aromatisierte Butter über die Medaillons Form.

Zum Anrichten auf jeden Teller in die Mitte ein kleines bisschen Rosenkohl Form, das Püree mit einem EL zu Nockerl formen und oberhalb des Rosenkohls ansetzen. Die Medaillons dazugeben und die Sauce dazu anbieten.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Rehrücken mit Wacholdersauce und Macadamianuss-Püree

  1. habibti
    habibti kommentierte am 28.10.2015 um 21:50 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche