Rehrücken mit Kruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Rehrücken
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 4 Scheiben Weizentoastbrot
  • 50 g Butter (weich)
  • 2 Eidotter
  • 20 Wacholderbeeren
  • 5 Pimentkörner
  • 2 EL Rosmarinnadeln; grob geh.
  • 1 Teelöffel Dijonsenf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Trauben; kernlos
  • Pergamentpapier

Ein köstliches Erdbeerrezept!

Den Rehrücken von Haut und Sehnen befreien und an jeder Seite am Knochen entlang zwei Zentimeter einkerben. Die Sonnenblumenkerne grob hacken, das Brot toasten und fein zerbröseln.

Die Brösel mit Butter, Sonnenblumenkernen, Eidotter, zerstossenen Wacholderbeeren und Rosmarinnadeln, Pimentkörnern, Senf, Salz und Pfeffer zu einer Menge zubereiten.

Das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen.

Zwei dem Rehrücken entsprechende große Stückchen Pergamentpapier über Kreuz legen und mit Butter einfetten. Den Rehrücken darauflegen, und mit der Menge bestreichen (Menge dabei ebenso in die Einschnitte befüllen).

Trauben abspülen, von den Stielen streifen und um den Rehrücken legen. Das Pergamentpapier über dem Fleisch zusammenlegen und die Ränder fest verschließen.

Das Paket auf die Saftpfanne legen, auf der mittleren Schiene 50 Min. rösten. Später das Papier oben öffnen. Weitere zehn Min. rösten. Den Rehrücken noch wenigstens fünf Min. ruhen. Filet von den Knochen lösen, in Scheibchen schneiden und mit dem Trauben sowie dem Bratensaft anrichten.

fraiche verfeinern.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehrücken mit Kruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche