Rehrücken Mit Kirschsauce Und Kasknöpf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Kasknöpf:

Rehrücken:

  • 8 Medaillons von dem Rehrücken; a 80 g
  • Butterschmalz bzw. Butterschmalz zum Braten
  • 2.5 dag Entsteinte Schwarzkirschen
  • 1 dag Butter
  • 5 Esslöffel Rotwein, Spätlese
  • 5 Esslöffel Sherry oder alternativ Portwein
  • 5 Esslöffel Rehfond (Wildfond)
  • 1 Teelöffel Kirschwasser
  • 6 dag Crème fraîche

Für die Kasknöpf Topfen in einem Geschirrhangl auspressen. Mit Muskat, Salz, Pfeffer, Mehl und Eiern glattrühren. Mit zwei feuchten Teelöffeln Knödel abstechen. Nach fünf Min. in siedendem Leitungswasser auf einem Geschirrhangl auskühlen lassen.

Medaillons flachdrücken, mit Pfeffer und Salz würzen. In geklärter Butter auf jeder Seite zwei min brutzeln, zwei min ruhenlassen.

Die Kirschen in heisser Butter unter Schwenken dämpfen. Beide Weinsorten, Fond sowie Kirschwasser zugiessen und ein klein bisschen aufbrühen. Crème fraîche dazurühren, zum Kochen bringen und würzen.

Kasknöpf goldgelb brutzeln.

Medaillons, Kirschen und ein klein bisschen Sosse auf den Tellern auftragen, die übrige Kirschsauce und die Kasknöpf dafür anbieten.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehrücken Mit Kirschsauce Und Kasknöpf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche