Rehrücken Jägerart

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Rehrücken
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Speck, fett in dünnen Scheibchen
  • 1 Teelöffel Wildgewürz
  • 125 ml Suppe
  • 200 g Champignons
  • 1 Kräuterstrauss
  • 62.5 ml Schlagobers

Den sauber gehäuteten Rehrücken mit Pfeffer, Salz und Wildgewürz herzhaft einreiben, mit dem dünn geschnittenen Speck belegen und mit der Bratenpfanne in den heissen Herd (E: 225 Grad , G: 4) schieben. Etwa 50 min Braten, dabei immer noch mal mit ein wenig Suppe begiessen. In der Zwischenzeit die Champignons reinigen, abspülen und gut abtupfen. Den Bratenfond in ein Reindl gießen, das Fleisch im ausgeschalteten Herd warmhalten. Die übrige Suppe zum Bratenfond gießen und zum Kochen bringen. Die Champignons sowie das Kräutersträusschen dazugeben und 5 min bei geringer Temperatur ziehen.

Kräuterstrauss herausnehmen, das Schlagobers unterrühren und die Soße bei starker Temperatur ein klein bisschen kochen und andicken. Den Rehrücken aus dem Herd nehmen, das Fleisch mit einem scharfen Küchenmesser von dem Knochen lösen und diagonal in Scheibchen schneiden. Die Knochen auf eine vorgewärmte halbtiefe Backschüssel legen, das Fleisch darauf ein weiteres Mal zusammensetzen, mit den Champignons und der Sauce begießen und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehrücken Jägerart

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte