REhruecken In ROtweinsosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1187.5 g Rehrücken (muss 1 Nacht ziehen)

Marinade:

  • 500 ml Rotwein (trocken)
  • 15 Wacholderbeeren (zerdrückt)
  • 20 Pfefferkörner
  • 0.5 Teelöffel Thymian
  • 2 Gewürznelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 EL Preiselbeeren; a.d. Glas
  • 1 Zimtstange; etwa 6 cm
  • 1 Ingwerstück; ca 5 cm (in Scheibchen geschnitten)
  • 2 EL Pflanzenöl

Ausserdem:

  • 75 g Speck (geräuchert)
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Schlagobers
  • 250 ml Marinade (1)

Rehrücken enthäuten, am Knochen entlang links und rechts ca. 1/2 cm tief einkerben.

Für die Marinade alle Ingredienzien mit Pflanzenöl vermengen. Rehrücken in einen Gefrierbeutel legen, Marinade darübergiessen und den Beutel dicht verschließen. Eine Nacht lang im Kühlschrank ziehen, dabei vor dem Schlafengehen einmal auf die andere Seite drehen.

Einen Tag später Rehrücken abrinnen, Marinade durch ein Sieb in eine geeignete Schüssel gießen. Speck würfelig schneiden und in einem Bräter ausbraten. Butter dazugeben, zerrinnen lassen.

Rehrücken damit begiessen, mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen. Im Bräter im Herd bei 220 Grad 35 bis 40 min rösten, dabei immer wiederholt mit dem Bratfett begiessen.

Herausnehmen und warm stellen.

Von der Marinade die angegebene Masse (1) in einer Bratpfanne kochen. Schlagobers dazugeben, zu einer leicht gebundenen Soße kochen. Abschmecken. Dazu schmecken knusprige Maisplätzchen

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

REhruecken In ROtweinsosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche