Rehragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Rehkeule bzw. Schulter
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Karotte (gewürfelt)
  • 0.25 Sellerieknolle (gewürfelt)
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • 1 EL Mehl
  • 300 ml Rotwein (kräftig)
  • 100 ml Portwein
  • 500 ml Wildfond
  • 1 Gewürznelken
  • 2 Wacholderbeeren
  • 1 Orangen (unbehandelte Schale)
  • 0.5 Zimt
  • 2 EL Preiselbeeren
  • 125 ml Schlagobers (geschlagen)
  • Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Das Rehfleisch würfelig schneiden. In einem Kochtopf mit Butterschmalz rundum anbraten, dann herausnehmen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Die Zwiebel sowie den Knoblauch mit 1 Prise Zucker im Bratfett anbraten, Karotte und Sellerie zufügen und anrösten. Paradeismark sowie Mehl dazugeben und mitrösten. Anschließend mit Rotwein löschen und diesen kochen.

Portwein und Wildfond dazugeben und dann das Fleisch wiederholt hinzufügen. Orangenschale, Wacholderbeeren, Nelke und Zimt dazugeben und bei geschlossenem Deckel etwa 1 bis 1, 5 Stunden bei geringer Temperatur dünsten. Vor dem Servieren herzhaft nachwürzen mit Salz, Pfeffer und Balsamessig. Als nächstes die Preiselbeeren und die Schlagobers unterziehen.

Mit Spatzen oder Semmelknödel zu Tisch bringen.

ml

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche