Rehragout mit Schokoladensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Rehschulter ohne Knochen
  • 300 g Suppengemüse (Porree, Sellerie, Karotte)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Teelöffel Wacholderbeeren
  • 0.5 Teelöffel Pfefferkörner
  • 0.5 Teelöffel Nelken
  • 1 Zimt (Stange)
  • 600 ml Rotwein (trocken)
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 400 g Zwiebel
  • 50 g Paradeismark
  • 600 ml Fond (dunkel)
  • 200 ml Schlagobers
  • 50 g Preiselbeeren
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Karotten
  • 100 g Kastanien (geschält)
  • 100 g Schoko (zartbitter)
  • 10 g Schokoladenlebkuchen

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Die Rehschulter in grobe Stückchen schneiden, das Suppengemüse von der Schale befreien und würfelig schneiden. Wacholderbeeren, Lorbeergewürz, Pfefferkörner, Nelken und Zimtstange mit dem Rotwein in einer Backschüssel aufgiessen und Fleisch und Gemüse darin einen Tag einmarinieren.

Das Fleisch und Gemüse durch ein Sieb Form und den Wein dabei auffangen. In einem Bratentopf Pflanzenöl erhitzen und das vorher trocken getupfte Fleisch darin anbraten.

Die Zwiebeln abschälen, würfelig schneiden, mit dem marinierten Gemüse zu dem Fleisch Form und ebenfalls anbraten. Paradeismark dazugeben und derweil rösten bis der Ansatz gleichmässig braun ist. nach und nach den Rotwein dazugeben und zum Schluss mit dem Fond aufgießen. Das Ragout machen, bis das Fleisch weich ist. Das Fleisch aus dem Kochtopf nehmen, die Sauce mit einem Mixstab verquirlen und durch ein grobes Sieb passieren.

Die Sauce mit Preiselbeeren, Salz, Schlagobers und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Karotten von der Schale befreien und in circa 1 cm große Würfel schneiden und mit den Kastanien in der Sauce weich machen. Das Rehfleisch zurück in die Sauce Form, geriebene Zartbitterschokolade und geriebenen Lebkuchen unterziehen und zerrinnen lassen.

Dazu passen gut Semmelklösse oder evtl. Spatzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Rehragout mit Schokoladensauce

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 07.09.2015 um 08:19 Uhr

    Kuchenrezept, der ist gut....

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche