Rehragout Elsaessisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 60 dag Rehschulter
  • 8 dag Speck
  • 8 dag Porree
  • 8 dag Karotten
  • 8 dag Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 80 cl Rotwein
  • 6 cl Öl
  • 6 dag Butter
  • 4 Nelken
  • 8 Körner Wacholder
  • 6 dag Mehl
  • 8 cl Rotweinessig
  • 40 cl Kalbsfond
  • 4 Teelöffel Mehlbutter; Mehl und Butter zu selben Teilen vermengen
  • Salz
  • Pfeffer

Rehschulter ausbeinen und mit Karotten, Porree, Sellerie und mit Nelken gespickter Zwiebel 2 Tage in Rotwein und ein klein bisschen Öl einmarinieren.

Jetzt das Fleisch aus der Marinade fischen, abtupfen und in Speck, Butter und Öl brutzeln. Die Marinade aufwallen lassen und anschliessend durch ein Sieb geben. Das Grünzeug in Öl anbräunen und anschliessend unter das Fleisch geben, mit Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer und Wacholder würzen. Die Marinade auf die halbe Menge aufbrühen und anschliessend auch über das Fleisch geben.

Mehl in Butter auf kleiner Flamme anschwitzen, bis es braun wird, anschliessend Rotweinessig und Rotwein dazumischen, aufbrühen und anschliessend dito über das Fleisch geben, Kalbsfond darübergiessen, das Ganze ordentlich aufrühren und im offenen Kochtopf gemächlich glimmen. Zum Schluss mit ein klein bisschen Mehlbutter binden.

Dazu passen Rotkraut bzw. Kartoffelpüree und Rosenkohl bzw. Spatzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehragout Elsaessisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche