Rehpfeffer nach italienischer Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1500 g Rehfleisch; Schulter oder Gigot
  • 2 lg Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Sellerie (Stange)
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Thymian (Zweig)
  • 1 Majoran (Zweig)
  • 1400 ml Rotwein (kräftig)
  • 2 EL Rotweinessig
  • 150 g Speck
  • Salz
  • Pfeffer

Je eine Zwiebel und eine Knoblauch häuten und scheibeln. Selleriestange abschälen und würfeln. Alles in 1 bis 2 Esslöffeln Öl anziehen. Mit Wein und Essig löschen. Küchenkräuter hinzufügen und bei geschlossenem Deckel dreissig Min. lang schonend auf kleiner Flamme sieden. Abkühlen.

Rehfleisch in Ragoutstücke schneiden, mit der Marinade überdecken und alles zusammen ca. zwei Tage abgekühlt stellen.

übrigen Knoblauch gewürfelt dazugeben und andünsten. Abgetropfte Ragoutstücke darin anbraten. Würzen und halb mit Marinade bedeckt neunzig Min. schonend gardünsten. Immer ein weiteres Mal Marinade nachfüllen. Konzentrierte Sauce zum Schluss nachwürzen. Mit Polenta auftragen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehpfeffer nach italienischer Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche