Rehpastete mit Cognac und Gewürzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Schalotten
  • 1 EL Öl
  • 100 ml Rotwein
  • 50 ml Cognac
  • 2600 g Rehfleisch (Schulter, Bauch) (1)
  • 1200 g Schweinerückenfett (2)
  • 1200 g Schweinebauch (2)
  • 12 Eier
  • 100 g Semmeln (altbacken)
  • Salbei
  • Petersilie
  • Thymian
  • Lorbeer
  • gemahlene Nelken
  • 15 g Pfeffer
  • 100 g Salz
  • 50 g Rohrzucker

Zum Garnieren:

  • Wacholderbeeren

(*) für 25 Einmachgläser a 250 Gramm Füllmenge (1) Schulter (1, 3 kg) in 1/2 cm große Würfel schneiden, Bauch 1, 3 kg durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen.

(2) Durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen.

* Feingewürfelte Schalotten in Öl andünsten und auskühlen.

* Mit Rotwein und Cognac unter das gewürfelte Rehfleisch vermengen und zum Marinieren zur Seite stellen.

* Alle andere Ingredienzien genau vermengen und zu den marinierten Rehfleischwuerfeln Form.

* Jeweils 250 Gramm Pastetenmasse abwiegen und in die vorbereiteten Einmachgläser befüllen, mit Wacholderbeeren garnieren.

* Die Gläser mit Gummiringen, Deckeln und Klammern verschließen, in einen großen Kochtopf stapeln.

* Kochtopf mit kaltem Wasser befüllen, so dass das Wasser 10 Zentimeter über den Gläsern steht.

* Zum Sterilisieren der Pasteten das Wasser zwei Stunden blubbernd machen, dann in etwa 15 min ruhen, das Wasser abschütten und - nachdem die Gläser gut ausgekühlt sind - die Klammern entfernen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehpastete mit Cognac und Gewürzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche