Rehnüsschen auf Burgundersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Ausgelöster Rehrücken
  • 1000 g Rehknochen
  • 50 g Butter
  • 400 g Röstgemüse (Sellerie,
  • Porree, Zwiebeln, Karotten
  • Oder Tk-Produkt)
  • 1 Teelöffel Wacholderbeeren
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 50 g Paradeismark
  • 2 EL Mehl (eventuell mehr)
  • 1000 ml Burgunder Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Preiselbeergelee; vielleicht mehr
  • 4 Portionen glasierte Äpfel

Das Fleisch in vier Teile Ó 150 g schneiden und unter fliessendem Wasser abspülen, trockentrupfen und abgekühlt stellen. Die Rehknochen hacken und in einem Bräter anbraten. Das Röstgemüse kleinschneiden, zu den Knochen Form und herzhaft anbraten. Die Wacholderbeeren sowie die Pfefferkörner sowie das Paradeismark unterziehen und weitere 5 bis 8 min rösten.

Mit Mehl bestäuben, verrühren und mit Rotwein auffüllen. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei mässiger Temperatur 1 Stunde auf kleiner Flamme sieden.

Anschliessend die Sauce abpassieren und auf einen 3/4 Liter einreduzieren.

Das Preiselbeergelee unter die Sauce ziehen, noch mal nachwürzen und alles zusammen binden.

Das Fleisch von beiden Seiten jeweils nach Lust und Laune 4-5 Min. rösten und ruhen. Das Gericht gemeinsam mit den glasierten Äpfeln und zum Beispiel Mandelbällchen zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehnüsschen auf Burgundersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche