Rehleberschnittchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Rehleber, noch warm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran Zwiebel
  • Eidotter
  • Geröstete Pofesen
  • Butter
  • Schnittlauch

Eine noch warme Rehleber wird nach dem Enthäuten eine volle Stunde bei fleissigem Abschäumen gekocht. Alsdann reibe man dieselbe auf einem Reibeisen, vermeide aber das Hineinfallen der Sehnen in das Reibsel. Hierauf würze man die geriebene Menge mit Salz, Pfeffer, ein kleines bisschen Majoran, sowie feiner Zwiebel und gebe so viele Eidotter hinein, bis sich die Menge glatt rühren lässt. Jetzt bestreiche man geröstete Pofesen mit feiner Tafelbutter, belege dieselben mit der Menge und schneide ein kleines bisschen recht feinen Schnittlauch darüber. Die Schnittchen sind ein sehr willkommenes Herrenfruehstueck

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehleberschnittchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche