Rehleber-Pastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Frische Rehleber
  • Wasser (gesalzen)
  • 4 Semmeln
  • 1000 g Speck (frisch)
  • 3 lg Zwiebel
  • 1 Schwammerl
  • Butter
  • 4 Eier (eventuell mehr)
  • 0.5 Tasse Rahm

Gewürz:

  • Salz
  • Pfeffer
  • Pn Majoran
  • Thymian
  • Muskat
  • 1 Zerstossene Nelke

Für Die Pastetenform:

  • Butter
  • Speckstreifen
  • Trüffeln
  • Speckstücken
  • Karotte in Scheibchen
  • Zwiebel

1. Eine frische Rehleber wird gut enthäutet, 1 Stunde in klares Salzwasser gelegt und nach dem Abtrocknen fünfmal durch die Maschine getrieben. Alsdann weit man 4 Semmeln in Wasser, drückt dieselben gut aus und gebe sie mit 1 kg frischem Speck fünfmal durch die Fleischmaschine, so dass alles zusammen ganz fein ist. Dann dämpft man 3 große Zwiebeln und eine Handvoll Schwammerln in Butter möglichst weich und vermischt sie mit 4 bis 5 Eiern, 1/2 Tasse Rahm und nachfolgendem Gewürz gut mit der Farce durcheinander. Als Gewürz diene das nötige Salz, Pfeffer, wenig Majoran, Thymian, etwas frisch geriebener Muskatnuss und eine zerstossene Nelke.

Nach dem dieses das Ganze innig miteinander vermischt ist, richte man eine längliche Auflaufform mit Butter und Speckstreifchen zu und Fülle ein Drittel der Pastetenmasse hinein. Alsdann lege man ein Speckgitter darauf, und in die Zwischenräume füge man ein paar Trüffeln. Dieses wiederhole man, bis die Farce untergebracht ist, Das Ganze bedeckt man mit Speckstückchen, Mohrrübenscheiben, sowie Zwiebeln und schliesst die geben mit dem Deckel. Als nächstes setze man die geben in ein Wasserbad und backe die Pastete 2 1/2 Stunden im Herd.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehleber-Pastete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche