Rehgulasch In Wacholderrahm Mit Macadamianuss-Knöpfli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Rehkeule; ohne Knochen und Sehnen
  • 0.5 Sellerie (Knolle)
  • 2 Rote Zwiebeln ohne Schale, in grobe Würfel geschnitten
  • 0.25 Porree (Stange)
  • 1 Karotte
  • 2 Thymian
  • 1 Rosmarin
  • 5 Wacholderbeeren (zerdrückt)
  • 10 Pfefferkörner
  • 700 ml Rotwein
  • 30 g Butterschmalz
  • 3 EL Johannisbeergelee
  • 3 EL Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 ml Wildfond
  • 12 Wacholderbeeren
  • 200 ml Schlagobers
  • 3 EL Preiselbeeren
  • 3 EL Schlagobers (geschlagen)
  • 1 EL Petersilie

Das Rehfleisch in grobe Würfel schneiden und in eine geeignete Schüssel mit Deckel Form. Das geschälte und gewürfelte Gemüse, die Gewürze und den Rotwein hinzfügen. Die Backschüssel mit dem Deckel verschließen und das Fleisch darin am besten über Nacht einmarinieren. Auf einem Sieb abschütten und das Fleisch abtrocknen.

Butterschmalz in einem Kochtopf erhitzen und das Fleisch darin gleichmässig braun anbraten. Johannisbeergelee und Sojasauce dazugeben. Das eingelegte Gemüse mitbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, die Küchenkräuter aus der Marinade hinzufügen und mit dem Rotweinfond auf-gießen. 1/2 Liter Wildfond zugiessen und alles zusammen im offenen Kochtopf gemächlich machen. Wenn das Fleisch gar ist, aus der Sauce nehmen und in einen separaten Kochtopf Form. Die Flüssigkeit mit dem Gemüse durch ein feines Sieb passieren und ein weiteres Mal ein wenig kochen.

Die Wacholderbeeren mahlen und in der heissen Bratpfanne rösten. Mit dem Schlagobers auffüllen, um die Hälfte kochen, abgießen und zu der passierten Sauce Form. Das Fleisch in die Sauce Form und noch leicht leicht wallen. Kurz vor dem Servieren die Preiselbeeren, Schlagobers und Petersilie unterziehen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehgulasch In Wacholderrahm Mit Macadamianuss-Knöpfli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche