Rehgeschnetzletes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Rehfilet
  • 30 g Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Weinbrand
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • Poree; ein Stück davon
  • 125 ml Rotwein
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • 1 EL Johannisbeergelee
  • 1 EL Petersilie (gehackt)

Rehfilet unter fliessendem kalten Wasser abschwemmen, abtrocknen, in Streifchen schneiden, kurz in Butterschmalz von allen Seiten anbraten.

Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Weinbrand beträufeln. Filetstreifen aus der Bratpfanne herausnehmen, warm stellen.

Zwiebeln abziehen, fein in Würfel schneiden. Karotte reinigen, von der Schale befreien, abspülen, in Streifchen schneiden. Porree reinigen abspülen, in schmale Scheibchen schneiden, das Gemüse in dem Bratfett andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Rotwein und Schlagobers löschen. Fleisch noch mal hinzufügen.

Paradeismark und Johannisbeergelee unterziehen, vielleicht ein klein bisschen kochen, wiederholt nachwürzen, mit Petersilie bestreut zu Tisch bringen.

Zuspeise: Spatzen und gefüllte Birne.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehgeschnetzletes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche