Rehgeschnetzeltes mit Pilzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Rehsteaks; jeweils 200g
  • 50 g Räucherspeck (durchwachsen)
  • 2 Schalotten
  • 400 g Shiitake-Schwammerln
  • 1 EL Öl
  • 4 EL Portwein
  • 250 g Krem double
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat (gerieben)
  • 1 Jungzwiebel

Die Rehsteaks spülen und trocken reiben, schräg zur Faser in sehr dünne Streifchen schneiden. Den Speck klein in Würfel schneiden. Die Schalotten von der Schale befreien und ebenfalls klein in Würfel schneiden.

Die Schwammerln mit einem nassen Geschirrhangl abraspeln. Putzen und in sehr dünne Streifchen schneiden.

Das Öl in einer breiten Bratpfanne mit hohem Rand erhitzen. Das Fleisch darin bei starker Temperatur portionsweise kurz und herzhaft anbraten. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und bei geschlossenem Deckel beideite stellen.

Die Speckwürferl im verbliebenen Bratfett anbraten, dann die Schalotten hinzfügen und glasig werden.

Die Schwammerln in die Bratpfanne Form uns 5 bis 8 min gardünsten, dabei die sich bildende Flüssigkeit verdampfen. Mit Portwein löschen und beinahe ganz kochen.

Die Krem double unterziehen und um 1/3 kochen. Die Sauce dann mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken und das Rehfleisch samt ausgetretenem Bratensud darin erwärmen.

Die Frühlingszwiebeln abspülen, reinigen und in sehr dünne Ringe schneiden. Die Hälfte davon unter das Geschnetzelte vermengen, die übrigen Zwiebelringe zum Servieren aufstreuen.

Dazu Butterspätzle, Kroketten beziehungsweise Bandnudeln zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Rehgeschnetzeltes mit Pilzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche