Rehbraten zur Fastenzeit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Feigen (frisch)
  • 125 g Rosinen
  • 125 ml Weisswein ((1))
  • 125 ml Wasser
  • 2 EL Mehl; vielleicht die Hälfte mehr
  • Salz
  • 8 Pfefferkörner; schwarz vielleicht 1/4 mehr
  • 1 Ingwerstück
  • 2 Prise Zimt
  • 1 Kardamom
  • 30 g Mandeln (geschält)
  • 1 Safran
  • 1 EL Weisswein ((2))
  • 3 EL Butterschmalz

Die frischen Feigen häuten, kleinschneiden, gemeinsam mit den Rosinen in Wein (1) und Wasser aufwallen lassen. Den Ingwer abschälen und raspeln, die Pfefferkörner im Mörser grob zermahlen. Zimt, Kardamom, Ingwer, Salz und Pfeffer in die Feigenmasse Form. Die Flüssigkeit reduzieren, die Menge mit Mehl binden, ein klein bisschen auskühlen und mit den Händen zu einem länglichen Kloss formen. Auf dem Bratrost 30 bis 40 min rösten. Öfter auf die andere Seite drehen und mit aufgelöstem Butterschmalz begiessen. Den Safran in Wein (2) lösen, die Mandelkerne hineintauchen und färben. Vom fertigen Rehbraten Tranchen klein schneiden und diese mit den gefärbten Mandelkerne überstreuen.

Originalrezept:

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehbraten zur Fastenzeit

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche