Rehbraten Mit Kastanienrotkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Rehschlegel
  • 250 ml Essig
  • 250 ml Wasser
  • 1 Porree (kleinwürfelig geschnitten)
  • 1 Petersilienwurzel (kleinwürfelig ges
  • 2 Zwiebeln (klein gehackt)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Wacholderbeeren
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Wildgewürzmischung
  • 250 g Preiselbeeren
  • 250 ml Rotwein (circa)
  • 2 Teelöffel Erdäpfelmehl
  • 5 EL Rotwein
  • Öl (zum Braten)

Für Das Rotkraut:

  • 750000 g Gehobeltes Rotkraut
  • 50 g Fett
  • 30 g Zucker
  • 2 Zwiebeln (fein gehackt)
  • 1 lg Apfel
  • 250 ml Rotwein
  • 2 EL Erdäpfelmehl
  • 5 EL Rotwein
  • 1 Prise Essig
  • Salz
  • Kümmel
  • Für die Kastanien:
  • 1000 g Kastanien
  • Butterschmalz
  • 3 EL Zucker

Rehschlegel mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne Öl erhitzen, Fleisch darin rundherum scharf anbraten. Fleisch folgend herausnehmen.

In der Fleischpfanne Porree, Petersilienwurzel und Zwiebel kurz anrösten, mit Essig löschen. Mit Wasser aufgiessen, Pfefferkörner, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter und Thymian hinzfügen. Alles zusammen kurz zum Kochen bringen, folgend abgießen. Die abgeseihte Flüssigkeit wiederholt in die Bratpfanne Form, ein wenig Wildgewürzmischung, Preiselbeeren und den Rotwein untermengen. Aufkochen und den Rehschlegel einfüllen. Bei mittlerer Hitze ungefähr 90 min gardünsten.

Für das Rotkraut Fett in einer Bratpfanne heiß werden und den Zucker darin braun werden. Die Zwiebeln darin glasig weichdünsten und das Rotkraut, die geraspelten Äpfel, einen Schuss Rotwein, Essig, Salz und Kümmel untermengen. - Etwa 90 min weichdünsten. Kurz vor dem Anrichten die Erdäpfelmehl-Rotweinmischung (Wie bei dem Braten) untermengen und kurz aufwallen lassen.

Die Kastanien auf der flachen Seite einkerben und 20 bis 25 min bei 220 °C im Rohr rösten. Schälen und ein klein bisschen abkühlen. Das Butterschmalz in einer Bratpfanne heiß werden, den Zucker darin braun werden und die Kastanien darin schwenken.

Den Braten herausnehmen und ungefähr 1 cm dicke Scheibchen schneiden.

Das Erdäpfelmehl mit 5 bis 6 El Rotwein durchrühren und zum Binden in die Bratensauce untermengen. Kurz aufwallen lassen und die Fleischscheiben wiederholt hinzfügen, noch kurze Zeit ziehen.

Rehbraten mit Kastanienrotkraut auf Tellern anrichten. Dazu passen Spatzen.

Dazu passen Spatzen

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rehbraten Mit Kastanienrotkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche