Reh-Karree mit Honig und Holunder

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Rehrücken als Karree zurichten (lassen)
  • 5 Wacholderbeereen, (vielleicht mehr)
  • 3 Pimentkörner,
  • 2 Nelken
  • 6 Pfefferkörner zermahlen (vielleicht mehr)
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Holundergelee
  • Salz

Sosse:

  • Wirbelsäulenknochen von dem Rehrücken
  • 1 sm Hand voll Wurzelgemüse
  • 1 Zwiebel
  • Paradeismark
  • Pimentkörner, Nelken, Wacholderbeeren, Pfefferkörner
  • 1 Pk. Rotwein
  • 1 Pk. Wasser
  • 1 sm Löffel Holundergelee
  • Optional 1 großer Löffel Krem fraich oder evtl. Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Die Knochen mit dem Wurzelgemüse, Paradeismark sowie der Zwiebel anrösten dazu die Körner und Beeren auf der Stelle hinzfügen.

Mit dem Wein und dem Wasser löschen, machen und reduzieren.

Das Reh-Karre mit Salz würzen und mit der Kräutermischung einstreuen.

Mit den Rippen nach unten in eine ausgebutterte feuerfeste geben legen.

Den Honig und das Holundergelee vermengen und das Karree oben satt einstreichen.

Das gesamte kommt nun bei 200 °C für in etwa 20-25Min (jeweils nach Grösse) in das Backrohr.

Die Soße abgießen.

Das fertige Karre aus der geben nehmen und kurz warm stellen.

Den Bratensaft mit ein kleines bisschen Wasser aus der Form lösen und zur Soße Form. Das Holundergelee hinzfügen und mit dem Handmixer aufschäumen, nachwürzen, wer mag kann mit kalter Butter andicken, oder evtl. 1 Löffel Krem fraich hinzfügen.

Das Karree aufschneiden und mit der Soße anrichten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Reh-Karree mit Honig und Holunder

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte