Reginette Mit Pfifferlingen, Leber Und Salbei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Eierschwammerln (klein)
  • 100 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Hühnerleber
  • 1 sm Bund Salbei
  • 100 g Pecorino (hart, zum Hobeln)
  • 350 g Reginette (breite Bandnudeln mit gewelltem Rand) ersatzweise Pappardelle)
  • Salz
  • 170 g Butter
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

1. Eierschwammerln reinigen, falls nötig kurz und ausführlich abspülen und mit Küchenrolle abtrocknen. Schalotten schälen und fein in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Hühnerleber reinigen und in 2 cm große Stückchen schneiden. Salbei in schmale Streifen schneiden. Pecorino von der Rinde befreien und dünn hobeln.

2. Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung machen.

3. 5 Min. bevor die Nudeln gar sind, Eierschwammerln in 2 Portionen in jeweils 40 g heisser Butter bei starker Temperatur 2-3 Min. anbraten, dann Schalotten und Knoblauch einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Hühnerleber in einer zweiten, großen Bratpfanne in 40 g Butter bei mittlerer Hitze von beiden Seiten jeweils 1 Minute rösten, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und zu den Eierschwammerln Form. Die übrige Butter zerrinnen lassen und den Salbei hinzfügen.

4. Die Nudeln abschütten und abrinnen, in einer Backschüssel mit Pfifferlingen und Leber mischen, dabei einen Teil der Salbeibutter hinzfügen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Die Nudeln mit dem Pecorino und der übrigen Salbeibutter zu Tisch bringen.

Nährwerte je Person:

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Reginette Mit Pfifferlingen, Leber Und Salbei

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche