Regenbogenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Mürbeteig:

  • 250 g Weizenmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Ei
  • 125 g Butter
  • 50 ml Schlagobers
  • 4 EL Parmesankäse (frisch gerieben)

Guss:

  • 100 g Emmentaler (frisch gerieben)
  • 100 g Frisch geriebener Greyerzer Käse
  • 200 ml Milch
  • 3 Eier
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskat (gerieben)
  • 3 Teelöffel Frischer bzw. getrockneter Thymian
  • 3 Teelöffel Frischer oder evtl. getrockneter Majoran
  • 3 Rosmarin

Belag:

  • 3 Karotten
  • 1 Melanzani
  • 1 Grüne, rote und gelbe Paprika (jeweils)
  • Borretsch (Blüten)
  • 3 EL Olivenöl

Für den Teig die Butter flüssig werden. Anschließend aus allen Teigzutaten mit dem Handrührer einen Mürbteig machen (dabei die Knethaken benutzen). Eine Kugel daraus formen und in Folie gewickelt eine Stunde im Kühlschrank ruhen. In der Zwischenzeit für den Guss die Küchenkräuter hacken oder evtl. durch die Kräutermühle drehen. Anschließend Emmentaler und Greyerzer Milch, Käse, Eier, Pfeffer, Muskat sowie die Küchenkräuter miteinander mixen. Für den Belag die Gemüse reinigen und aus ihnen längliche Dreiecke schneiden (ca. 13 cm lang), die eben aufliegen müssen.

Nach der Rastzeit eine Tarteform (rund und aus weisser Keramik, Durchmesser 28 cm, ersatzweise geht genauso eine Tortenspringform) einölen. Das Backrohr auf 175 Grad vorwärmen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auswalken, in die geben legen und glatt drücken. Aus den überstehenden Resten eine Rolle für den Rand formen und in die geben legen. Den Guss auf den Teig gießen. Darauf die Gemüse in sechs Feldern rund um den Kuchenmittelpunkt herum wie in einem Regenbogen (violett, grün, gelb, orange, rot und ein freies Feld für blau, auf das nach dem Backen die Borretschblüten gelegt werden) anordnen. Die Spitze der Dreiecke zeigt dabei nach innen. Alles mit Olivenöl bepinseln und 55 Min. backen. Evtl. Die geben nach 30 Min. der Backzeit bedecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.

Viel Spaß beim Backen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Regenbogenkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche