Red Snapper mit Roter Mojo

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zubereitung:

  • 1:20 Stunden

Mojo:

  • 1 Melanzani (300 g)
  • 2 Rote Paprikaschioten (à 300 g)
  • 100 g Paradeiser
  • 30 g Mandelblättchen
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 Minze
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker
  • 1 EL Limettensaft

Kartoffelpüree:

  • 550 g Erdäpfeln (festkochend)
  • Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 ml Milch
  • 30 g Butter
  • Muskat

Salat Und Fisch:

  • 80 g Römersalat
  • 6 Koriandergrün
  • 6 Basilikum
  • 4 Minze
  • 4 Petersilie (glatt)
  • 1 EL Weissweinessig (eventuell mehr)
  • Salz
  • 8 EL Olivenöl
  • Zucker
  • 8 Scheiben Chorizo (spanische Paprikawurst)
  • 1 EL Fenchelsaat
  • 4 Red-Snapper-Filets (à etwa 150 g, ersatzweise Rotbarschfilet)

P R O P O R T I O N:

Der Fisch mit seinem festen Fleisch ist sonderlich beliebt in Amerika.

Ihn gibt es mit Kartoffelpüree, gebratener Chorizo und Mojo, einer Sauce aus rotem Gemüse. Asiatisch wird es im Detail: Koriandergrün im Blattsalat 1. Für die Mojo die Melanzani abspülen, die Schale in Längsrichtung leicht einschneiden und die Melanzani im aufgeheizten Backrohr bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 40 min bei 170 Grad ) auf der 2. Schiene von unten 45 min gardünsten. Herausnehmen, der Länge nach halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel auslösen.

Paprika reinigen, vierteln und entkernen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Blech legen und unter dem aufgeheizten Backofengrill 8-10 Min. grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Herausnehmen und in einem Tiefkühlbeutel 5 Min. ausdämpfen. Paprika häuten, mit Küchenrolle abtrocknen und in grobe Stückchen schneiden. Paradeiser abspülen und den Stiel keilförmig entfernen. Paradeiser vierteln, entkernen und grob schneiden. Mandelkerne und Kreuzkümmel in einer Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten. Knoblauch klein hacken. Minze abspülen, Blätter abzupfen und grob schneiden. Paradeiser, Melanzane, Paprika, Knoblauch, Mandelkerne, Kreuzkümmel und Minze in einem Handrührer zermusen, mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Limettensaft würzen.

2. Für das Püree die Erdäpfeln abspülen und mit Schale in Salzwasser 25-30 Min. gar machen. In der Zwischenzeit den Knoblauch klein hacken und mit Salz, Butter, Milch und Muskatnuss in einem Kochtopf einmal zum Kochen bringen.

Erdäpfeln in ein Sieb gießen, abrinnen und kurz ausdämpfen.

Noch warm schälen, durch eine Presse in die Milch drücken und durchrühren, zur Seite stellen.

3. Für den Blattsalat den Römersalat reinigen, abspülen und gut abrinnen. Salatblätter abschneiden. Minze, Koriandergrün, Basilikum und Petersilie abspülen, Blätter abzupfen. Essig, Salz, 4-5 El Öl und 3 El Wasser mit 1 Prise Zucker durchrühren. Chorizo in einer Bratpfanne ohne Fett kross rösten, auf Küchenrolle abrinnen.

4. Restliches Öl mit Fenchelsaat in einer Bratpfanne erhitzen. Fisch mit Salz würzen, mit der Hautseite nach unten in die Bratpfanne Form und bei mittlerer Hitze 4-5 min kross rösten. Rsch auf die andere Seite drehen, von der Kochstelle nehmen und weitere 2-3 min ziehen.

Kräuterblätter und Blattsalat mit der Salatsauce vermengen und in eine Schale Form. Kartoffelpüree leicht erwärmen und mit Fisch, Chorizo und jeweils 1 El Mojo auf vorgewärmte Teller Form und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Restliche Mojo und Blattsalat gesondert dazu zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Red Snapper mit Roter Mojo

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche