Red Hot Chili Schweinespiesse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Red Hot Chile Marinade:

  • 0.5 Teelöffel Arbol-Chili-Pulver
  • 0.5 Teelöffel Ancho-Chili-Pulver
  • 0.5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 0.3333 Tasse Orangensaft (frisch gepresst)
  • 2 EL Wasser
  • 1 Teelöffel Geröstetes Knoblauchpüree (Rezept s.u.)
  • 0.5 Teelöffel Rohrzuckersirup oder Golden Sirup
  • 0.5 Teelöffel Mexikanisches Oregano, gemahlen
  • 3 EL Olivenöl (extra virgine)

Spiesse:

  • 675 g Schweinsfischerl
  • 1 Teelöffel + 1/2 Teel. Angel-Dust Cajun Kräutermischung, (Rezept s.u.)
  • 1 Teelöffel Dry-Rub-Jerk Kräutermischung (Rezept s.u.)
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 0.25 Teelöffel Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.125 Teelöffel Arbol-Chili-Pulver
  • 2 Teelöffel Olivenöl (extra virgine)
  • Satéspiesse (in Wasser eingeweicht)

Angel Dust Cajun Gewürzmischung:

  • 3 EL Ungarisches Paprikapulver
  • 1.5 EL Spanisches Paprikapulver (Serrano)
  • 5 Teelöffel Salz
  • 1.25 Teelöffel Thymianblättchen
  • 1.25 Teelöffel Oregano (getrocknet)
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Basilikum (getrocknet)
  • 0.5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 0.25 Teelöffel Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.125 Teelöffel Knoblauchpulver (Granulat)
  • 0.125 Teelöffel Zwiebelpulver (Granulat)

Dry Rub Jerk Gewürzmischung:

  • 2 EL Zwiebelpulver (Granulat)
  • 1 EL Neugewürz (gemahlen)
  • 1 EL Thymian, getrocknet
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 2 Teelöffel Nelken (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Grober Rohrzucker
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Habanero-Chili-Pulver
  • 1 Teelöffel Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver (Granulat)
  • 0.5 Teelöffel Ungarisches Paprikapulver
  • 0.5 Teelöffel Muskatnuss
  • 0.25 Teelöffel Salz

Knoblauch Püreee:

  • 1 Tasse Knoblauchzehen (geschält)
  • 1 Tasse Olivenöl (extra virgine)

Marinieren:

Für die Marinade Arbol- und Ancho-Chili-Pulver, Kreuzkümmel und Cayenne Pfeffer 45 bis 60 Sek. In einer trockenen Bratpfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Diese Kräutermischung in eine kleine Backschüssel umfüllen, Orangensaft, das Wasser, das Knoblauchpüree, den Zuckersirup und den Oregano hineinrühren. Darauf das Öl in einem konstanten Strahl einlaufen und dabei herzhaft mit dem Quirl bzw. Handrührer untermengen.

Das Lungenbraten (getrimmt) mit 1 Teel. Angel-Dust-Cajun-Gewürz (Vorbereitung folgt) und 1 Teel. Dry-Rub-Jerk-Gewürz (Vorbereitung folgt) einreiben. In einen großen Tiefkühlbeutel Form, die Marinade dazu gießen und den Beutel gut verschließen. Min. 8 - max. 24 Stunden im Kühlschrank einmarinieren.

Grillen:

Holzkohle zum Glühen bringen. Schweinefleisch aus der Marinade heben (Mariande verwerfen) und in 12 auf der Stelle große Stückchen schneiden. Fleischstückchen einzeln zwischen zwei Stück Klarsichtfolie legen und zu einer Maizena (Maisstärke) von 3 mm plattieren.

1/2 Teel. Angeldust-Cajun-Gewürz mit dem Salz, Pfeffer und Arbol- Chili-Gewürz mischen. Fleischscheiben ganz leicht rundherum mit Olivenöl einpinseln und mit dieser Mischung einstäuben. Jedes so vorbereitete sehr schmale Fleischstück auf 2 gewässerte Holzspiesschen fädeln (2 parallel angeordnete und mit Abstand eingezogene Spiesschen, um das gesamte zu stabilisieren) Über mittelheissem Feuer 6-7 min grillen, hin und wiederholt auf die andere Seite drehen. Mit Zaiziki vermischt mit Koriandergrün zu Tisch bringen.

Knoblauch-Püree Herd auf 150 °C vorwärmen. Knoblauch in eine ofenfeste Keramikform geben und das Öl darüber gießen. Die Zehen sollten mit Öl bedeckt sein. geben mit Aluminiumfolie verschließen und 1 Stunde im Herd backen, bis der Knoblauch weich und golden ist. Knoblauchzehen dann abgießen, mit 2 Essl. Aufgefangenem Öl in einen Blender geben und fein zermusen. Püree in ein großes Marmeladenglas bzw. sonstiges Behältnis umfüllen, leicht mit Öl überdecken, verschließen und im Kühlschrank behalten. Ergibt 250 ml Angel Dust Cajun Kräutermischung Alle Ingredienzien gut mischen und luftdicht behalten. Die Kräutermischung hält sich 2 Monate, dann verliert sie an Aroma.

Ergibt knapp 125 ml (1 kleines Marmeladenglas voll) Dry Rub Jerk Kräutermischung Alle Ingredienzien gut mischen und luftdicht behalten. Die Kräutermischung hält sich 2 Monate, dann verliert sie an Aroma. Ergibt knapp 125 ml (1 kleines Marmeladenglas voll) [Anm. Erfasser: Für alle Arbeitsgänge gilt: die Gewürzmischungen nicht mit blossen Händen einarbeiten - Chili-Gewürz brennt gemein in den Augen!]

Tipp: Wer keinen Koriander mag, kann ihn auch weglassen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Red Hot Chili Schweinespiesse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche