Rebhühner in Weinblättern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Rebhühner , jung
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 Lorbeerblätter
  • 8 Weinblätter
  • 4 Scheiben Fetter Speck (geräuchert)
  • 80 g Butter ((1))
  • 500 g Weintrauben
  • 125 ml Weisswein
  • 125 ml Rindsuppe
  • 20 g Butter ((2))
  • 0.5 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 EL Schmalz
  • 250 g Sauerkraut
  • 1 Gewürznelken
  • 100 ml Champagner; ersatzweise trockener Sekt

Geflügel abspülen, abtrocknen. Innen mit Salz und Pfeffer einreiben, je 1 Lorbeergewürz hineinstecken. Jedes Rebhuhn in zwei Weinblätter hüllen. Mit einer Speckscheibe umwickeln, diese mit Spagat fixieren. Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. In einem Reindl Butter (1) erhitzen, Geflügel darin rundherum anbraten. Im Backrohr auf der untersten Schiene ungefähr 15 min gardünsten. Ab und zu mit Fond beträufeln. In der Zwischenzeit die Haut der Trauben abziehen, Früchte halbieren und entkernen. Die Rebhühner von Speck und Weinblättern befreien, mit den Trauben weitere 8 min dünsten. Als nächstes beides aus dem Kochtopf nehmen und warm halten. Fond mit Wein und klare Suppe auffüllen, zu einer sirupartigen Sauce kochen. Butter (2) nach und nach darunterschlagen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Zwiebel im Schmalz glasig werden, Sauerkraut, über gebliebenes Lorbeergewürz und Nelke kurz mitdünsten, mit Champagner löschen.

20 bis 30 Min. gardünsten. In ein Sieb Form und das Kraut gut auspressen. Geflügel mit dem Sauerkraut und den Weintrauben anrichten, mit der Sauce überziehen und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rebhühner in Weinblättern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche