Ravioliteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 30

  • 300 g Mehl
  • 3 Eier
  • 3 EL Öl
  • Salz
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Milch

Spinat ist nicht jedermanns Sache? Mit diesem Rezept schon:

Alle Ingredienzien erst einmal mit den Knethaken des Mixers, dann 10 Min. mit den Händen herzhaft kneten, bis der Teig glänzt und geschmeidig ist. Bei zu trockenem Teig einen Tropfen Öl, bei zu klebrigem Teig ein kleines bisschen Mehl dazugeben. Teig unter einer heiß ausgespülten Backschüssel 30 Min. ruhenlassen. Teig wiederholt kneten, auf einer bemehlten Fläche dünn auswalken (oder den Teig mit einer Nudelmaschine auswalken). Mit einem Kuchenrädchen auf der einen Hälfte der ausgerollten Teigplatte Quadrate von 6x6 cm markieren (nicht durchschneiden). Jeweils in die Mitte einen TL Fleisch- bzw. Spinatfüllung Form. Eidotter mit Milch durchrühren und die Ränder der Quadrate damit bestreichen. Darauf die 2. Teighälfte locker darüberschlagen und den Teig rund um die Füllung fest glatt drücken. Die Ravioli mit einem Kuchenrädchen bzw. mit der stumpfen Seite eines Messers ausschneiden.

Für die dreieckigen Ravioli Quadrate von 9x9 cm ausrädeln. Wiederum einen TL Füllung in dei Mitte Form, die Ränder mit Eiermilch bestreichen und die Quadrate übereck zusammenschlagen. Die Ränder fest glatt drücken. Reichlich Salzwasser mit einem El Öl aufwallen lassen und die Ravioli bei mittlerer Hitze 3 min darin gardünsten und mit einer Schaumkelle herausnehmen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ravioliteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche