Ravioli mit gegrillter Zucchini gefüllt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • Salz
  • 3 EL Wasser (eventuell mehr)
  • 2 Zucchini (mittlere Grösse)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 3 Zweig Thymian
  • 1 Fleischtomate
  • 30 g Frisch gerieben Weissbrotbrösel
  • 1 Ei
  • 2 Zucchiniblüten
  • Pfeffer

Für den Teig Mehl in eine geeignete Schüssel Form, eine Ausbuchtung eindrücken, Eier, eine Prise ; Salz und Wasser dazugeben und von innen nach aussen zu einem festen Teig durchkneten. Evtl. Noch ein klein bisschen Wasser dazugeben. Den Teig in Klarsichtfolie einwickeln und in etwa 30 Min. im Kühlschrank ruhen.

Das Backrohr auf 180 °C Grillfunktion bzw. Oberhitze vorwärmen.

Zucchini in 0, 5 cm große Scheibchen schneiden, auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Salz überstreuen und mit Olivenöl beträufeln. Im aufgeheizten Herd die Zucchini goldbraun grillen. Herausnehmen und klein schneiden. (Man kann die Zucchinischeiben auch in einer Bratpfanne mit Olivenöl stark anbraten.) Das Ei trennen.

Schnittlauch klein schneiden, Thymianblättchen abzupfen. Paradeiser ebenfalls klein schneiden und die Hälfte mit Zucchini, Brotbröseln und einem Eidotter vermengen. Mit Salz und ein wenig Thymian nachwürzen.

Mit einer Nudelmaschine bzw. einem Nudelwalker den Teig sehr dünn auswalken, mit einem Ausstecher Kreise (8 cm ø) ausstechen.

Mit einem EL Zucchinifüllung auf die Hälfte der Kreise Form, die Ränder des Teigs mit ein kleines bisschen verquirltem Eiklar bepinseln und mit einem weiteren Teigstück bedecken. Die Ränder gut glatt drücken und in leicht kochend heissem Salzwasser die Ravioli ca. 10 min ziehen. Herausnehmen und abrinnen.

Restliche Farce in einen Spritzbeutel Form. Die Zucchiniblüten vorsichtig öffnen, die Blütenstempel entfernen und die Blüten mit der Zucchinimasse befüllen. In einer Bratpfanne mit 2 El Olivenöl die Zucchiniblüten von allen Seiten goldbraun rösten, die übrigen Tomatenwürfel dazugeben und mit anschwitzen.

Die abgetropften Ravioli zufügen, alles zusammen einmal kurz durchschwenken, Schnittlauch und Thymian einrühren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, anrichten und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ravioli mit gegrillter Zucchini gefüllt

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche