Ravioli mit Frischkäse-Bärlauchfüllung auf Kohlrabiko .

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 EL Griess
  • 150 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Rapsöl
  • 320 g Kohlrabi
  • 120 g Jungzwiebel
  • 250 g Frischkäse
  • 2 EL Bärlauch
  • 3 EL Paradeiser (getrocknet)
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre
  • 100 ml Apfelsaft
  • 1.5 EL Obstessig
  • 1.5 EL Butterschmalz
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Milch
  • 4 Strauchtomaten
  • Muskat
  • Pfeffer
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian

Zubereitungszeit circa 40 min:

Für den Teig Ei, Griess, Mehl, Wasser und ein paar Tropfen Öl, Salz, weisser Pfeffer und Muskatnuss gut zusammenkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie einwickeln. Eine Nacht lang abgekühlt ruhen.

Getrocknete Paradeiser in ein klein bisschen Wasser circa 1 1/2 Stunden einweichen. Kohlrabi von der Schale befreien, halbieren und in Scheibchen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in schräge Scheibchen zerteilen.

Die Paradeiser abspülen und halbieren. Den Bärlauch putzen, in schmale Streifen schneiden, mit Frischkäse mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eidotter mit Milch durchrühren (Eistreiche).

Teig auf mehlierter Fläche dünn auswalken, auf einer Hälfte Käsemasse in Abständen anhäufeln. Mit der Eistreiche rundherum einpinseln, die Teighälfte darüber klappen und mit einem Ausstecher rund ausstechen. Den Rand mit einer Gabel glatt drücken.

Kohlrabi mit Frühlingszwiebeln in heissem Butterschmalz angehen, getrocknete Paradeiser dazugeben und die Marillen-Marmelade mit unterziehen. Mit Essig löschen und mit Apfelsaft aufgießen und reduzieren.

Ravioli in sprudelndem leichten Salzwasser machen, auf Küchenpapier abtrocknen, in heissem Butterschmalz leicht anbräunen. Paradeiser mit Schnittfläche nach unten in der gleichen Bratpfanne kurz andünsten und würzen.

Anrichten:

Kompott auf tiefem Teller als Bett anrichten, Ravioli darauf setzen, Paradeiser mit ansetzen und mit Thymian garnieren.

Nährwert je Person 586 Kcal - 29 g Fett - 19 g Eiklar - 61 g Kohlenhydrate - 5 Be : O-Titel : Ravioli mit Frischkäse-Bärlauchfüllung auf : > Kohlrabikompott

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ravioli mit Frischkäse-Bärlauchfüllung auf Kohlrabiko .

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche