Ravioli Mit Bohnen Und Speck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Rezept Nudelteig
  • 0.5 Teelöffel Getrocknetes Bohnenkraut
  • 170 g Weisse Riesenbohnen (aus der Dose)
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 0.5 Zwiebel
  • 40 g Durchwachsener Speck (am Stück)
  • 3 EL Olivenöl
  • Cayennepfeffer
  • Muskat (frisch gerieben)
  • Salz
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 Teelöffel Bohnenkraut
  • 1 Scheiben Knoblauch
  • Salbeiblätter

Den Nudelteig machen, dabei das Bohnenkraut untermengen. In Folie gewickelt 3 Min. erkaltet stellen.

Die Bohnen in ein Sieb abseihen, erkaltet spülen und abrinnen. Mit 50 ml klare Suppe im Küchenmixer zermusen. Die Schale der Zwiebel entfernen und ebenso wie den Speck würfelig schneiden. Beides in 1 El Olivenöl glasig weichdünsten und dann mit 1 El Olivenöl unter das Püree rühren. Mit Salz, Muskat, Cayennepfeffer und den Kräutern würzen.

Den Teig zu Ravioli zubereiten, dabei die Füllung im Abstand von ungefähr 3 cm auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Die Ravioli in kochendem Salzwasser 2 Min. ziehen, herausheben und abrinnen.

Die übrige klare Suppe mit dem übrigen Olivenöl, Knoblauch und Salbei erhitzen und die Ravioli darin schwenken. Die Ravioli schmecken pur beziehungsweise als Zuspeise zur geschmorten Lammkeule (Extra Rezept)

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ravioli Mit Bohnen Und Speck

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte