Ravioli in brodo

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • Ravioligrundteig
  • 1 Liter Rinderbouillon (Rindsuppe)
  • 250 g Rindfleisch (gekocht)
  • 150 g Ochsenmark (oder Rindermark, gekocht)
  • 1 Stück Ei
  • 100 g Semmelbösel
  • Petersilie (gehackt)
  • 1 Stück Karotte
  • 1 Stück Selleriestange
  • 1 Stange(n) Lauch
  • 1 Stück Liebstöckelzweig
  • Meersalz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)

Das gekochte Rindfleisch in sehr kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Das Ochsenmark auslassen und etwas überkühlen lassen. Die Semmelbrösel sowie das Ei einrühren und mit dem Rindfleisch vermischen. Gehackte Petersilie untermengen und mit frisch gemahlenem Meersalz und Pfeffer abschmecken. Das Gemüse in feine Streifen schneiden und kurz blanchieren (überbrühen). Den Ravioliteig wie im Grundrezept beschrieben zubereiten, ausrollen und Ravioli mit der vorbereiteten Fülle herstellen. Ravioli kochen und in die heiße Bouillon einlegen. Das blanchierte Gemüse in die Suppe geben und mit Liebstöckelblättern garnieren.

Tipp

GARUNGSZEIT: Ravioli 3-5 Minuten

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Ravioli in brodo

  1. Andy69
    Andy69 kommentierte am 24.01.2015 um 14:01 Uhr

    toll

    Antworten
  2. hsch
    hsch kommentierte am 19.10.2014 um 00:45 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  3. omami
    omami kommentierte am 22.10.2013 um 18:35 Uhr

    Sollte man öfters machen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche