Ravioli gefüllt mit Ricotta, Parmesan und Speck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Füllung:

Für den Nudelteig:

Für die Garnitur:

  • 4 Zweige Salbei (frisch)
  • 1 kleiner Bund Majoran (frisch)
  • Parmesan (gerieben)

Für die Ravioli gefüllt mit Ricotta, Parmesan und Speck zunächst den Nudelteig zubereiten.

Dazu Eier, Mehl und Olivenöl im Mixer kneten bis sich Kugeln formen und der Teig geschmeidig wird. Der Teig darf nicht zu fest sein. Wenn nötig, ein wenig Wasser hinzufügen. Danach auf der bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen ca. 2 Minuten durchkneten. Danach den Teig in Klarsichtfolie einschlagen und kurz im Kühlschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dafür einfach alle Zutaten vermischen.

Den Nudelteig in eine lange Bahn ausrollen (ca. 20 x 60 cm). Die Hälfte des Teigs mit dem verquirlten Ei bestreichen. Mit einem Ring auf dieser Hälfte die Ravioli leicht vordrücken und in die Mitte der Kreise die Fülle setzen. Die unbestrichene Hälfte darüberschlagen und mit einem kleineren Ring oder den Fingern den Teig rund um die Fülle festdrücken. Mit dem größeren Ring oder einem Teigrad die Ravioli ausstechen.

Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und salzen. Die Ravioli 3 bis 5 Minuten darin ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Salbei- und Majoranblätter in Olivenöl anbraten bis sie kross sind und auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.

Die Ravioli gefüllt mit Ricotta, Parmesan und Speck nun in Schüsselchen oder Suppentellern portionieren und mit Parmesan, den krossen Majoran- und Salbeiblättern und eventuell etwas Pfeffer bestreuen.

Schritt für Schritt Videoanleitung für Ravioli

 

Tipp

Probieren Sie die Ravioli gefüllt mit Ricotta, Parmesan und Speck mit ein wenig Olivenöl oder brauner Butter beträufelt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Ravioli gefüllt mit Ricotta, Parmesan und Speck

  1. Andy69
    Andy69 kommentierte am 24.01.2015 um 14:01 Uhr

    toll

    Antworten
  2. spiderling
    spiderling kommentierte am 03.11.2014 um 13:28 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  3. hsch
    hsch kommentierte am 19.10.2014 um 00:43 Uhr

    super erklärt

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche