Ravioli an Porree-Limonen-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Bleichlauch
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Rosinen
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 Teelöffel Mildes Currypulver gestrichen voll
  • 1 Limone
  • 50 ml Noilly Prat
  • 100 ml Gemüsebouillon
  • 500 g Frisch-Ravioli z.B. mit Ricotta gefüllt
  • 100 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer

In einer großen Bratpfanne ausreichend Wasser zum Kochen bringen.

Den Porree reinigen, die Stangen in Längsrichtung vierteln, dann ungefähr zwei cm lange Streifchen schneiden.

In einer weiten Bratpfanne die Butter erhitzen. Den Porree darin zwei Min. andünsten. Rosinen und Pinienkerne beigeben. Curry darüber stäuben, den grünen Schalenteil der Limone dazu raspeln und das Ganze kurz mitdünsten. Danach den Noilly Prat und die Suppe hinzugießen und den Porree bei geschlossenem Deckel weich weichdünsten.

In der Zwischenzeit das kochende Wasser mit Salz würzen, die Ravioli einfüllen und jeweils nach Sorte und Grösse vier bis sechs Min. al dente gardünsten.

Den Saft der abgeriebenen Limone ausdrücken und mit dem Frischrahmverrühren. Zum Porree Form und nur noch gut heiß werden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Ravioli mit einer Schaumkelle herausheben, gut abrinnen, zur Lauchsauce Form und alles zusammen genau vermengen. Sofort in aufgeheizten tiefen Tellern anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ravioli an Porree-Limonen-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte