Ravioli al Limone

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 300 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz

Füllung:

  • 1.5 Zitronen (unbehandelt)
  • 300 g Ricotta (frisch)
  • 1 Ei
  • 50 g Pecorino (oder Parmesan, frisch gerieben)
  • 2 EL Limoncello (nach Wahl)
  • Salz
  • Pfeffer

Zum Servieren:

  • 1 Bund Minze (frisch)
  • 80 g Butter frisch geriebener Pecorino bzw. Parmesan zum Bestreuen

Für den Teig Mehl mit Eiern, Öl und und einem gestrichenen TL Salz zusammenkneten. Eventuell ein klein bisschen Wasser zufügen. Den Teig in ein Geschirrhangl einschlagen und 30 Min. ruhen.

Für die Füllung die Zitronen heiß abspülen und abtupfen, die Schale fein abraspeln. Die Ricotta mit der Zitronenschale, dem Ei, dem Käse und vielleicht dem Limoncello durchrühren, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Teig von Neuem kneten und in Portionen teilen. Entweder per Hand oder mit der Nudelmaschine zu dünnen Platten auswalken. Die Hälfte davon im Abstand von vier Zentimetern mit einem TL Füllung auspressen. Mit einem Teigrädchen Ravioli ausschneiden. Auf Küchentüchern auslegen und vielleicht ein klein bisschen abtrocknen.

Reichlich Wasser aufwallen lassen. Die Minze abspülen, die Blättchen ein klein bisschen kleiner zupfen. Das Wasser mit Salz würzen, die Ravioli einfüllen und jeweils nach Frische drei bis vier min darin machen.

Zum Servieren Butter zerrinnen lassen. Etwas Minze darin zusammen fallen. Ravioli abrinnen, auf vorgewärmte Teller gleichmäßig verteilen und mit frischer Minze überstreuen. Die Minzbutter darauf gleichmäßig verteilen.

Den Käse gesondert dazu anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Ravioli al Limone

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche