Ravioli a la Provencale

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 Mehl
  • 6 Eier
  • 1 Öl
  • Salz
  • 100 Topfen, trockenen
  • 50 Butter
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Schnittlauch
  • 1 Melanzani (klein)
  • 2 Zucchini (klein)
  • 1 Paprika, klein, grün
  • 1 Paprika, klein, rot
  • 1 Paprika, klein, gelb
  • 2 Schalotten
  • 4 Olivenöl
  • 125 ml Rosewein (trocken)
  • 200 ml Paradeiser (passiert)
  • 100 ml Fleisch- bzw. würfelbruehe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Küchenkräuter der provence (trock enkraeutermischung)

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Das Mehl auf die Fläche sieben, eine Mulde in die Mitte drücken. 4 Eier trennen, die Dotter, 1 ganzes Ei, 1 El kaltes Wasser, das Öl und 1/2 Tl Salz einfüllen und alles zusammen zu einem glatten Teig zusammenkneten. Zu einer Kugel formen und für etwa 30 Min. in Haushaltsfolie gehüllt ruhen. Den Topfen mit der sehr! weichen Butter, dem übrigen Ei, Salz und Pfeffer durchrühren. Den Schnittlauch unter fliessendem Wasser abschwemmen, trockenschwenken und in Rollen schneiden. Ebenfalls in die Topfenmasse rühren. Den Nudelteig in zwei Teile schneiden und auf der leicht bemehlten Fläche mit dem Nudelwalker dünn auswalken. Die Topfenmasse in einem Spritzbeutel mit Stentülle geben und in Abständen von etwa

4 cm Häufchen aufspritzen. Die Zwischenräume mit verquirltem Eiklar bestreichen und die zweite Teigplatte daraufdrücken. Die Zwischenräume mit einer Holzleiste beziehungsweise einem Lineal fest glatt drücken dann, dann mit dem Teigrädchen Quadrate von 4 x 4 cm ausradeln. In ausreichend Salzwasser 10 Min. machen, dann mit einem Schaumlöffel herausheben und gut abrinnen. Während der Teig ruht, die Melanzani vorbereiten und abbrausen, in Scheibchen schneiden und mit Salz überstreuen, damit die Bitterstoffe herausgezogen werden. Nach 10 Min. mit Wasser abbrausen. Die Zucchini sowie den Paprika vorbereiten und abbrausen, den Paprika halbieren, von Stiel, Kerngehäuse und Trennhäuten befreien. Alles Gemüse in kleine Stückchen schneiden. Die Schalotten abziehen und fein würfelig schneiden. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen, die Schalotten anschwitzen, dann das übrige Gemüse dazugeben und kurz weichdünsten. Den Rosewein, die passierten Paradeiser sowie die klare Suppe aufgießen, zugedeckt15-20 Min. leicht wallen. Die fertigen Ravioli in diese Sauce Form, den abgezogenen Knoblauch ausdrücken und dazugeben und mit den Kräutern der Provence, Salz und Pfeffer würzen. Tip: Geschmeidig und damit ideal zum Ausrollen wird Nudelteig, wenn Ihr ihn zum Ruhen in einen leicht angewärmten Kochtopf legt. Deckel auflegen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare0

Ravioli a la Provencale

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche