Ratatouille-Tarte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 250 g Mehl
  • 175 g Butter
  • Salz
  • Zucker
  • 3 Teelöffel Küchenkräuter der Provence
  • 4 Eier (mittelgross)
  • 250 g Zucchini
  • 500 g Paprikas (bunt)
  • 250 g Melanzani
  • 3 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 125 ml Milch
  • 150 g Knoblauch-Krem-fraiche
  • 50 g Parmesan (frisch gerieben)

Mehl, Fett in Flöckchen, 1/2 Tl Salz, 1 Prise Zucker, 2 Tl Küchenkräuter der Provence und 1 Ei in eine ausreichend große Schüssel Form und mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig zusammenkneten. In Folie gewickelt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen.

Zucchini, Paprika und Melanzane reinigen, abspülen und nach Geschmack in Würfel schneiden.

Alles in heissem Olivenöl andünsten, mit Salz, Pfeffer und 1 Tl Küchenkräuter der Provence würzen. Abkühlen. 3 Crème, Eier, Parmesan fraîche und Milch mixen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf 36 cm auswalken, in eine gefettete Tarteform (32 cm) legen, den Rand gut glatt drücken und den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Gemüse auf dem Boden gleichmäßig verteilen, die Eiermilch darübergiessen und im heissen Herd bei 200 °C auf der untersten Schiene 30-35 min backen (Gas 3, Umluft 180 °C ). Am besten lauwarm zu Tisch bringen.

Tarteboden gibt. Auf diese Weise feuchtet der Teig nicht durch.

Notizen: Gemüse herzhaft (mit ausreichend Kräutern) würzen. Auberginenwürfel getrennt anbraten, bis sie weich sind, später einrühren.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ratatouille-Tarte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche