Ratatouille-Strudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Packung Strudelteig
  • 500 g Gemüse; (z.B. Melanzani, Zucchini, Pilze, etc.)
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 6 Esslöffel Parmesan (gerieben)
  • 1 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 2 Teelöffel Pesto
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Für den Ratatouille-Strudel das Gemüse, Zwiebel und Knoblauch im heißen Olivenöl etwa acht Minuten dünsten, herausnehmen, evtl. entstandene Flüssigkeit abgießen, würzen und das Pesto darunter vermengen.

Den Teig sorgsam auseinander falten, auf ein Geschirrtuch legen, 1 Teigblatt nach dem anderen mit Butter bestreichen und alle Teigblätter aufeinander setzen.

Parmesan auftragen, dabei einen Rand von ungefähr 4 cm frei lassen. Gemüse auf den unteren 2/3 des Teigs auftragen, dabei auf beiden Seiten ebenfalls einen Rand von ungefähr 4 cm frei lassen.

Seitliche Ränder einwickeln, das Geschirrtuch leicht hochheben, den Strudel locker zusammenrollen, mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit Olivenöl bestreichen.

Circa zwanzigMinuten auf mittlerer Schiene bei 200° C im vorgewärmten Rohr backen. Während der Backzeit den Ratatouille-Strudel öfter mit dem übrigen Olivenöl bestreichen.

 

 

Tipp

Für einen besonders delikaten Geschmack sollten Sie für den Ratatouille-Strudel hochewrtiges Olivenöl verwenden!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ratatouille-Strudel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche