Ratatouille-Lasagne mit Basilikum

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Mittlere Melanzani
  • 2 Mittlere Zucchetti
  • 2 Peperoni
  • 2 Paradeiser (gross)
  • 1 Zwiebel (mittelgross)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl (Menge anpassen)
  • 150 ml Gemüsebouillon (Menge anpassen)
  • 1 Büschel Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

Lasagne:

  • 24 Rondellen 8cm Dmr Pastateig ausgewallter Pastateig
  • Oder Lasagneblätter
  • 100 g Crème fraîche
  • 80 g Parmesan (gerieben)
  • 1 Büschel Basilikum
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Den Stiel der Melanzani und der Zucchetti entfernen und die Früchte ungeschält in kleine Würfelchen schneiden. Die Peporoni halbieren und entkernen. Die Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen und häuten. Beide Gemüse klein würfeln. Zwiebel und Knoblauchzehen abschälen und klein hacken.

In einer mittleren Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig weichdünsten. Melanzani, Zucchetti und Peporoni hinzfügen und kurz mitdünsten. Die Paradeiser beigeben und alles zusammen mit Salz und Pfeffer würzen. Darauf die Gemüsebouillon hinzugießen und das Ratatouille offen ungefähr zwanzig Min. machen, bis das Gemüse weich ist und die Paradeisersauce leicht bindet. Am Schluss das Basilikum klein hacken und einrühren, das Ratatouille wenn nötig nachwürzen.

Eine große Auflaufform grosszügig mit Olivenöl ausstreichen. Etwas Jus von dem Ratatouillle auf dem Boden gleichmäßig verteilen.

Aus dem frischen, ausgewallten Pastateig die Rondellen von 8 cm ø ausstechen. Verwendet man Lasagneblätter, diese in kochend heissem Salzwasser al dente gardünsten, herausheben, auf einem Küchentuch abrinnen und Rondellen ausstechen.

Insgesamt ein Drittel der Rondellen mit ein klein bisschen Abstand voneinander in die Auflaufform legen. Etwa die Hälfte des Ratatouille darauf gleichmäßig verteilen, mit einer zweiten Rondelle decken, über gebliebenes Gemüse darüber Form und mit einer dritten Rondelle abschliessen.

Crème fraîche, Parmesan, Salz und Pfeffer durchrühren. Das Basilikum klein hacken und einrühren. Diese Menge auf die Lasagnetürmchen aufstreichen.

Die Ratatouille-Lasagne auf die zweite Schiene von unten in den auf 200 °C aufgeheizten Herd Form und etwa fünfzehn min überbacken. Je zwei Lasagnetürmchen auf heißen Tellern anrichten und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Ratatouille-Lasagne mit Basilikum

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche