Ratatouille-Gratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Paprika
  • 2 Paprikas
  • 300 g Zucchini
  • 250 g Zwiebel
  • 300 g Paradeiser
  • 60 g Butter
  • 1 Knoblauchzehen
  • 0.5 Teelöffel Küchenkräuter der Provence
  • 1 Teelöffel klare Suppe (gekörnt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Semmeln (vom Vortag)
  • 1 Teelöffel Thymian (gehackt)
  • 1 Teelöffel Oregano
  • 3 Rosmarin (Nadeln)

Paprika säubern, spülen, in Stückchen schneiden. Zucchini in dicke Scheibchen, dann in Viertel schneiden. In 30 g Butter 10 min weichdünsten. Zwiebeln schälen, grob zerkleinern, mit Tomatenwürfeln und geschälter Knoblauchzehe zermusen. Zum Genuese geben, mit Kräutern der Provence, gekörnter klare Suppe, Salz und Pfeffer würzen. Noch 5 min weichdünsten. Semmeln in schmale Scheibchen schneiden, dann sehr fein würfeln. In restlicher Butter rösten. Ratatouille in eine hitzebeständige geben befüllen, mit den Brötchenwürfeln überstreuen, 2-3 min unter dem vorgeheitzten Backofengrill grantieren. Als Zuspeise vielleicht einen Salat zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ratatouille-Gratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche